gandalf brosulting

COMMENTS ARE CLOSED – SAY WHAT?

Es gibt doch tatsächlich Blogbetreiber, die die Kommentarfunktion sperren. Manche tun dies aber noch mit einem extra Ausrufezeichen, indem unterhalb der Artikel schön fett zu lesen ist „Comments are closed“. Warum machen Menschen sowas?

Die Idee zu diesem Artikel, überfiel mich ganz spontan heute Morgen. Ja ich gestehe, ich war auf der Suche nach Backlinks. Dabei suche ich eben ganz gerne nach themenverwandten Seiten / Blogs, lese mir Artikel durch und hinterlasse einen Kommentar. Ist das Spam? Ich finde nein. Schließlich nehme ich mir die Zeit den Artikel auch wirklich zu lesen und klatsche danach kein „ja toller Artikel. Weiter so“ oder ähnlichen Bullshit hin sondern nehme mir, allein aus Respekt dem Autor gegenüber, die Zeit, einen sinnvollen Kommentar zu hinterlassen. Einen Kommentar der meine Sichtweise, meine Meinung zum Thema wiederspiegelt und durchaus Diskussionsanregend sein kann. Auch klick ich zumeist dieses Kästchen an, dass ich über nachfolgende Kommentare per eMail informiert werden möchte. Vielleicht antwortet ja jemand auf meinen Senf und daraus ergibt sich sowas wie eine schön belegte Semmel, who knows?!

Nein Mann, ich will nix von Dir hörn, lass mich in Ruhe posten…

Zurück zum eigentlichen Thema. Auf meinem Rechercheweg sind mir dann doch wieder einige Blogs begegnet, bei denen unter dem Artikel das Schöne „Comments are closed“ zu lesen ist. Leute, wieso? Bitte einmal den Sinn davon erklären. Möchte jemand Blogartikel publizieren aber keine Kommentare zulassen, wegen Spam, SEO oder weil ihn die Meinung anderer nicht interessiert? Uncool, Social Media nicht verstanden, aber sei’s drum, den Willen und die Wünsche anderer sollte man ja akzeptieren. Aber wieso „Comments are closed“? Ich mein muss man das dem Leser so direkt vor die Nase halten, dass Kommentare nicht erwünscht sind? Dann macht’s das halt raus, Seite endet leer oder mit Werbung or whatever…aber dieses direkt groß prangernde, meinungsvernichtende Damokles Schwert unterm Artikel baumeln zu lassen ist doch irgendwie uncool. Hängt es ab.

Comments are opened

Die meisten wird es nicht stören, glaube ich. Aber hey, ich hab hier meinen Blog um ordentlich auf die Senftube (das liest sich Tuuuube und nicht tjoub 😉 ) zu drücken und öfters mal einen rauszuhaun. Nein, Fachwissen gab es hier nicht…nur einen Anstoß zu einer Diskussion, über die ich mich in den Kommentaren freuen würde. In dem Sinne „Comments are opened“ 😉

 

NACHTRAG vom 02.06.2018:

Da isses, das DSGVO Bürokratie Monster. Da durch die Abgabe von Kommentaren personenbezogene Daten wie Name, e-mail Adresse und IP übermittelt werden (und kaum jemand mit diesem ganzen Schmarrn zurechtkommt), ist quasi das Kommentarsterben gekommen. Ich selbst habe mich jetzt 2 Stunden durch Infos, Plugins etc. gekämpft um das Ganze (hoffentlich!) DSGVO konform bereitzustellen.

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü